FAQ

Wie wirkt JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER?

Der Erfolg des Mittels liegt vor allem in der Kombination aus stabilisierenden Fruchtsäuren und Aktivsauerstoff, durch die es gelingt, den Zerfall des Wasserstoffperoxids zu verlangsamen. Dadurch hält die Wirkung lang genug an, um die Katalasen, die Schutzmechanismen des Schimmelpilzes, zu durchbrechen und die Schimmelpilzzellen abzutöten. Die enthaltene Menge an Aktivsauerstoff kann durch die Stabilisierung und dadurch bedingte gute Wirksamkeit so gering gehalten werden, dass sie unterhalb der Gefahrstoffschwelle liegt.

Wie lange dauert eine durchschnittliche Behandlung mit JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER und welche Menge benötige ich?

JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER ist sehr sparsam in der Anwendung. Für 1 m² verschimmelten Untergrund benötigen Sie nur 80 – 120 ml; somit ist die Flasche mit 500 ml ausreichend für eine Fläche von 4 bis 6 m². Im Schnitt reicht für das Einsprühen von 5 m² schimmelpilzbefallener Fläche eine Arbeitszeit von etwa 3 Minuten. Nach einer Stunde Einwirkzeit können die behandelten Regionen bereits gesäubert und der abgetötete Schimmelpilz abgeschrubbt werden. Nach Abschluss der Behandlung empfehlen wir, eine gründliche Lüftung (Stoßlüftung) des Raumes vorzunehmen.  Aufgrund des schnellen und unkomplizierten Gebrauchs eignet sich JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER auch für Großsanierungen oder grundlegende Sanierungsmaßnahmen, z. B. nach Überschwemmungen und Hochwasser.

Kann JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER Oberflächen-Material (z. B. Holz, Putz, Fliesen) schädigen, porös werden lassen oder verfärben?

JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER wirkt auf jedem Untergrund – von Putz, Silikon, Holz, Mauerwerk und Kacheln über OSB-Platten und diffusionsoffenen Holzwerkstoffplatten bis hin zu Teppichen und anderen Einrichtungsgegenständen.
JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER schädigt die Oberflächen nicht. Nur bei sehr empfindlichen Materialien, wie z. B. Teppichen, Stoffen usw. sollte vor der Anwendung ein Farbverträglichkeitstest an einer nicht sichtbaren Stelle durchgeführt werden.

Muss ich bei der Anwendung Schutzmaßnahmen ergreifen?

JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER besteht auf Basis von Wasserstoffperoxid. Dieses zersetzt sich zu Wasser und Sauerstoff. Es entstehen keine giftigen Dämpfe. JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER ist im Gegensatz zu den meisten industriellen Anti-Schimmelpilzmitteln frei von Chlor, Hypochlorit, Aldehyden, Alkoholen oder quartären Ammoniumverbindungen. Bei Hautkontakt kann sich durch das gering dosierte Wasserstoffperoxid eine epidermale Weißfärbung der Haut einstellen. Diese bildet sich wieder zurück. Sie können sich davor allerdings durch das Tragen von Handschuhen schützen.
Grundsätzlich sollte man sich jedoch vor der Gefährdung durch den Schimmelpilz selbst schützen. Hier empfehlen sich diverse Sicherheitsvorkehrungen wie Atemschutzmaske, Handschuhe etc. Bei der Sanierung von großflächigem Schimmelpilzbefall und in kleinen und unbelüfteten Räumen sollte auf Atemschutz entsprechend der Arbeitshinweise geachtet werden.

Muss Tapete bei Schimmelpilzbefall entfernt werden?

Grundsätzlich sollte Tapete, wenn sie Schimmelpilzbefall zeigt, entfernt werden. Sehr häufig ist der Schimmelpilz durch die Tapete hindurch gewachsen und „ernährt“ sich vom Tapetenkleister. Neben der Entfernung der Tapete ist es meist auch erforderlich, den Putz unterhalb zu behandeln. Dies sollte großflächig geschehen, da das Myzel des Schimmelpilzes auf der Oberfläche des Putzes mit bloßem Auge nicht sichtbar ist.

Muss angeschimmelter Putz abgeschlagen werden?

Ist der Putz porös, muss er raus. Ist er intakt und noch mit einer stabilen Verbindung zum Untergrund, reicht es aus, mit JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER einzusprühen und die Oberfläche anschließend zu reinigen. Schimmelpilze sind Oberflächenbesiedler, die nicht in intakte Oberflächen einwachsen.

Können Silikonfugen im Bad, WC oder in der Küche mit JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER gereinigt werden?

Befindet sich der Schimmelpilz nur oberflächlich auf dem Silikon, reicht es aus, wenn Sie ihn mit JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER einsprühen und nach einer Stunde die abgestorbene Pilzmasse gründlich abwischen oder abspülen.
Oft ist der Schimmel allerdings bereits in das Silikon hineingewachsen, dann reicht eine Oberflächenreinigung nicht mehr aus. Das Silikon muss raus. Bevor die neue Silikonmasse eingefugt wird, sollten Sie den Untergrund der Fugen mit JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER einsprühen. Sie verhindern so einen schnellen Pilzneubefall aus dem Untergrund.

Kann JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER auch bei Schimmelpilzbefall im Schlafzimmer verwendet werden?

Ja, JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER eignet sich besonders gut Bereiche wie Schlaf-, Kinder- oder Badezimmer, da er im Gegensatz zu den meisten industriellen Schimmelpilzmitteln frei von Chlor, Aldehyden, Alkoholen oder quartären Ammoniumverbindungen ist.

Wie verhalte ich mich bei Stockflecken auf Gipskarton?

Manchmal weisen harmlos aussehende kleine Stockflecken auf Gipskarton auf ein ernsthaftes Schimmelpilzproblem hin. Man findet diese Situationen häufig in Badezimmern oder angrenzenden Räumen. Durch einen Feuchteschaden oder kleinere Mengen Wasser, die kontinuierlich ausgetreten sind, wurde der Gipskarton durchfeuchtet, ein optimaler Nährboden für Schimmelpilze. Man riecht sie schon seit längerer Zeit, optisch haben sie sich allerdings bisher kaum bemerkbar gemacht. Hier muss man davon ausgehen, dass die nicht sichtbare Rückseite des Gipskartons stark von Schimmelpilzen befallen ist. Dann gibt es nur die Lösung, den befallenen Gipskarton zu entfernen. Leider ist bei Schäden dieser Art sehr häufig auch die als bedenklich eingestufte Schimmelpilzgattung Stachybotrys festzustellen. Daher sollte man eine Sanierung keinesfalls auf die lange Bank schieben oder selber irgendwelche „Notlösungen“ versuchen. Auf jeden Fall sollte ein Profi hinzugezogen werden.

Kann man mit JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER die Kosten für eine professionelle Schimmelpilzbehandlung sparen?

Wenn der Schimmelpilzbefall nur kleinflächig ist, können Sie selbst gegen den Schimmelpilz vorgehen. Sie sollten jedoch bedenken, dass sich die Schimmelpilze durch umherfliegende Sporen weiterverbreiten und es zu „Sekundärkontaminationen“ kommen kann. Professionelle Sanierer finden oft weitere befallene Stellen, die für Laien nicht ganz so offensichtlich und leicht zugänglich sind und können auch die Ursache ermitteln. Ohne Ursachenbeseitigung ist die Wahrscheinlichkeit für erneuten Schimmelpilzbefall gegeben.
Grundsätzlich gilt, dass bei Schimmelpilzbefall von mehr als 0,5 m² ein Fachbetrieb zu Rate gezogen werden sollte.

Muss ein Raum nach dem Einsatz von JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER aus gesundheitlichen Gründen längere Zeit gemieden werden?

Nein, alle Räume sind nach der Behandlung rasch wieder begeh- und bewohnbar. Wir empfehlen allerdings im Anschluss an die Behandlung eine gründliche Lüftung der Räume.

Was kann man tun, wenn es im Keller modrig oder faulig riecht?

Modriger oder fauliger Geruch im Keller kann ein Hinweis auf Pilzbefall sein. Manchmal ist ein Schimmelpilzrasen im trüben Kellerlicht für den Laien schwer auszumachen – der Geruch ist jedoch unverkennbar. Dann ziehen Sie besser einen Bausachverständigen oder eine professionelle Sanierungsfirma zu Rate. Handelt es sich jedoch nur um kleinflächigen Befall und die Ursache ist erkannt und beseitigt, sprühen Sie die befallenen Stellen lokal ein. Nach etwa einer Stunde Einwirkzeit können die abgetöteten Überreste entfernt werden.

Kann JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER bei großflächigem und extremem Schimmelpilzbefall noch helfen?

JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER ist auch für großflächigen oder starken Schimmelpilzbefall hervorragend geeignet, da er gegen alle Schimmelpilzarten wirksam ist.
Bei großflächigem Befall sollte allerdings grundsätzlich ein Fachsanierer mit der Beseitigung beauftragt werden, da auch die Ursache für den Schimmel gesucht und behoben werden muss. Außerdem ist zu prüfen, ob nicht bestimmte befallene Bauteile entfernt werden müssen. Wenn mit starken Sporenbelastungen in der Raumluft (und im Umgebungsbereich) zu rechnen ist, sollte zudem der Einsatz von JATI SPOREN-VERNICHTER im Rahmen einer Kalt- oder Heißvernebelung als zusätzlicher Sanierungsschritt durch den Sanierer geprüft werden.

Wann sollte man bei Schimmelpilzbefall einen Sanierer oder Bausachverständigen um Rat fragen?

Kleinflächigen Schimmelbefall, insbesondere wenn er durch Lüftungsprobleme oder erklärbare Feuchtigkeit, z. B. im Badezimmer, verursacht wurde, kann man relativ einfach selbst mit Hilfe des JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNERS in der 0,5 l – Sprühflasche beseitigen.
Handelt es sich jedoch um eine Fläche von mehr als 0,5 m², sollte man unbedingt einen Fachmann zu Rate ziehen. Hier gilt es, die Ursache für den Schaden zu ermitteln und fachgerecht beheben zu lassen. Nur dann ist sichergestellt, dass eine ordnungsgemäße und nachhaltige Schimmelpilzsanierung und Ursachenbeseitigung erfolgt ist und damit keine Gefährdung mehr von Schimmelpilzen ausgeht.
Auch wenn Sie Schimmelgeruch feststellen, jedoch keine Schimmelflecken sehen, sollte der Fachmann eingeschaltet werden. Es gibt viele Möglichkeiten, wo sich der Pilz, für Sie nicht sichtbar, angesiedelt haben kann. Beispiele dafür sind hinter Schränken (Außenwand), Fußleisten, in Hohlräumen, hinter Betten und Gardinen.

Können die Schimmelpilze Resistenzen gegen JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER ausbilden?

Nein. Eine Schimmelpilzzelle kann nur resistent gegen Stoffwechselgifte werden. Die Wirkstoffe im JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER sind jedoch keine Stoffwechselgifte, sondern besitzen eine oxidierende Wirkung.

Ich habe den Schimmelpilz behandelt aber er ist noch sichtbar. Warum?

Durch die Anwendung von JATI SCHIMMELPILZ-ENTFERNER töten Sie den Schimmelpilz ab, lösen allerdings das tote Zellmaterial nicht in Luft auf. Die abgetöteten Zellen müssen nach der Behandlung mechanisch entfernt werden, z. B. durch abreiben oder abgeschrubben.